Boarisch

Meine Freunde und Verwandten, aber auch die Leser der Osterhofener Zeitung kennen mich als glühende Verfechterin des bairischen Dialekts. Natürlich widme ich mich ihm daher auch in meinem schriftstellerischen Tun, etwa in der Kolumne „Boarisch bassd“ (OZ).

Advertisements

4 Kommentare zu “Boarisch

  1. Hans-Horst Treiber, Deggendorf sagt:

    Respekt! Sprache zu pflegen in einer Zeit der alltäglichen Sprachverunstaltung ist lobenswert. Boarisch zu vermitteln fast unmöglich; man muß es leben. Zur heutigen Kolumne: Das Y als Erfindung von König Ludwig ist Legende. Schon 1623 gab es in Deggendorf das „heyrathgueth“. Ich arbeite seit 15 Jahren im Stadtarchiv an der Häuser.- u. Bürgergeschichte aus dem reichen Dokumentenfundus.

    Gefällt mir

    • emischreibt sagt:

      Wie schön, dass Sie zu meiner Seite gefunden haben, und danke auch für das Lob.
      Dass das „y“ keine „Erfindung“ von König Ludwig ist, ist klar – da haben Sie mich wohl falsch verstanden.
      Ihre Arbeit im Stadtarchiv ist bestimmt sehr spannend! Beste Grüße

      Gefällt mir

  2. wilfried.beckert sagt:

    Seit ich die PNP abonniert habe verfolge ich boarisch bassd. Danke. Meine Liebe zum boarischen habe ich vor 40 Jahren entdeckt. Genau am Todestag von Elvis, als wir im Auto unterwegs zum Bayrischen Wald die Todesnachricht im Auto erfuhren. Am 16.8.1977. Wir werden dann wieder zu unseren Freunden fahren und den Jahrestag bedenken. Und natürlich boarisch bassd.
    Liebe Grüße aus Frankfurt am Main von Sylvia und Wilfried Beckert

    Gefällt mir

    • emischreibt sagt:

      Das freut mich sehr, dass Ihnen die bairische Sprache und natürlich meine Beiträge aus der „Boarisch bassd“-Reihe gefallen! Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Freude daran und natürlich (wenn es so weit ist) dann eine gute Reise! Viele Grüße „in die Ferne“!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s