Papa verlässt das Haus — Mama verlässt das Haus

Wenn der Papa am Morgen das Haus verlässt: Er geht er in den Flur, zieht Schuhe und Jacke an, nimmt Schlüssel und Tasche, macht die Tür auf und geht hinaus.

Wenn die Mama am Morgen das Haus verlässt: Ich sage den Kindern, dass ihre Frisuren nun passen (letzte Amtshandlung im Haus) und wir jetzt zur Bushaltestelle gehen müssen. Die Große sprintet zur Treppe. Ich rufe sie zurück, damit sie das Licht in ihrem Zimmer ausschaltet. Sie sprintet zurück und rempelt dabei die Kleine an. Die Kleine beschwert sich lauthals, ich beschwichtige sie und gehe zur Treppe. Die Große hat das Licht in ihrem Zimmer ausgeschaltet, sprintet wieder daher und überholt mich mit einem gefährlichen Manöver auf der Treppe. Inzwischen hat die Kleine einen winzigen schwarzen Flusen auf der zweiten Stufe gesehen und schreit entsetzt „Spinne! Da is a Spinne! Du musst mi tragen!!!“ Mein Widerspruch, dass es sich nicht um eine Spinne handelt, lässt sie völlig kalt, und ich muss wieder die Treppe hinauf, um die Kleine zu holen.

Nun sind wir endlich alle im Flur. Die Große hat ihren zeitlichen Vorsprung dazu genutzt, drei Spielzeuge aus dem Wohnzimmer zu holen und in die Schultasche zu stopfen: „Die kommen heute mit!“ Ich widerspreche vehement und entferne die Spielzeuge wieder. Ich hole die Winterjacke der Kleinen aus dem Schrank und will sie ihr anziehen, doch als ich mich umdrehe, sehe ich sie gerade noch auf der Treppe um die Ecke biegen: „Babypuppe!!!“ Da es ja nun doch sein könnte, dass es die Große, ihr leuchtendes Vorbild, schafft, ein Spielzeug aus dem Haus zu schmuggeln, will sie mithalten können, folglich muss die Babypuppe mit! Der Flusen ist ihr nun egal, und sie verschwindet mit einem Affenzahn in Richtung des oberen Stockwerks. Ich beauftrage die Große damit, selbstständig Schal, Mütze und Jacke anzuziehen und jage der Kleinen nach. Als Babypuppe, Kleinkind und Mama wieder unten im Flur sind, steht die Große angezogen da. Allerdings hat sie die Mütze ganz offensichtlich falsch herum aufgesetzt und der Schal schlenkert lässig (und ziemlich sinnlos) außen herum. Schuhe? Sind überbewertet! Also schnell der Großen die Mütze heruntergerissen und richtig wieder aufgesetzt, den Schal entfernt, die Jacke aufgemacht, den Schal möglichst wärmend um den Hals drapiert und den Reißverschluss der Jacke wieder zugezogen. Mit einem letzten Befehl, nämlich Schuhe anzuziehen, drehe ich mich wieder zu der Kleinen um. Sie hat derweil ihre Winterstiefel angezogen, allerdings leider verkehrt herum. Dieses Malheur muss also zügig behoben werden. „Selber!!!“ schimpft sie, aber es hilft alles nichts. Schnell noch Schal, Mützchen und Jacke angezogen! Ein Kontrollblick auf die Große zeigt, dass sie ihre Turnschuhe angezogen hat. Im Schneetreiben eher suboptimal. „DEINE WINTERSTIEFEL!!!“ Gegenargumente ihrerseits werden von mir beiseite gewischt, während ich hektisch nun endlich selbst in meine Jacke und Schuhe springen kann. Nun gellt ein Wutschrei durch den Flur: Die Kleine will die Babypuppe in die Jackentasche stecken, was aber an inkompatiblen Größenverhältnissen scheitern muss. Ich beschwichtige, schnalle derweil der Großen den Schulranzen auf den Rücken, hole den Schlüssel und sperre die Türe auf. Die Große weicht etwas zurück, hat aber den Schulranzen nicht einkalkuliert und rempelt damit die Kleine an, die sich lautstark beschwert. Die beiden gehen durch die Tür, ich folge ihnen, sperre ab. „Babypuppe!!!“ und „Turnbeutel!!!“ schallen mir entgegen, und ich sperre die Türe wieder auf, galoppiere durch den Flur, reiße Babypuppe und Turnbeutel an mich, galoppiere zurück und VERLASSE NUN ENDLICH AUCH DAS HAUS!

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

6 Kommentare zu “Papa verlässt das Haus — Mama verlässt das Haus

  1. Pa und Mama sagt:

    Des kann i mia lebhaft vorstejin, weils im richtign Lebn so is!

    Gefällt mir

  2. Hans Stangl sagt:

    Der ganz normale Wahnsinn, wenn ma glei zwoa Deandl hod.

    Gefällt mir

  3. Dagmar sagt:

    genial – und jetzt das ganze noch auf bairisch!! 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s